Suche
  • Meik Brauer

Ausbildung oder Studium?


check-u, ausbildung, studium, entscheidungsfindung
Ausbildung oder Studium? "Check-U" kann helfen.

Du hast deine Schule beendet, möchtest dich weiterentwickeln oder lediglich deine Interessen und Fähigkeiten kennenlernen?


In einem weiteren Artikel unseres Blogs habe ich bereits über den Berufswahltest „New Plan“ der Arbeitsagentur geschrieben. Ein ausführlicher Test zur Neuorientierung den richtigen Beruf zu wählen.

Sich für einen Ausbildungsberuf oder Studiengang festzulegen ist allerdings ebenso schwer. Das vielfältige Angebot und die Unwissenheit der eigenen Stärken führen bei vielen zur beruflichen Orientierungslosigkeit.


Um Dir in dieser Situation etwas „Licht ins Dunkle“ zu bringen hat die Arbeitsagentur noch einen Berufswahltest speziell für Ausbildungsberufe und Studiengänge erstellt. Natürlich kann auch jeder andere dieses Modul nutzen. Du erfährst wie deine Interessen mit einem möglichen zukünftigen Beruf oder Studiengang zusammenpassen.


Das ausführliche Erkundungstool „Check-U“ habe ich ebenfalls selbst getestet, um meine persönliche Meinung teilen zu können.


Nach einer erfolgreichen Registrierung auf der Seite der Arbeitsagentur kannst du den Test schon beginnen. Ungefähr zwei Stunden plant die Arbeitsagentur für die Testbewältigung ein. Gut zu wissen ist aber, dass du jederzeit pausieren kannst und deine bisherigen Ergebnisse zwischengespeichert werden.


Insgesamt beinhaltet Check-U vier Einheiten mit unterschiedlichen Inhalten und Zeitbegrenzungen. Deine Fähigkeiten, sozialen Kompetenzen, berufliche Vorlieben und Interessen werden abgefragt.

Am Ende bekommst du anhand deiner individuellen Testergebnisse eine Übersicht mit Ausbildungsberufen oder Studienfeldern – passgenau zu deinen Stärken.


Die einzelnen Module nehmen ca. 10-70 Minuten in Anspruch. Mein Tipp an euch: Bearbeitet den Test lieber an einem Laptop oder Computer und nehmt euch ausreichend Zeit für die Beantwortung der Fragen.


Die Komponenten „Interessen“ und „berufliche Vorlieben“ sind relativ schnell getestet, da es hier um die Einschätzung deines Könnens geht. In welchen Fächern warst du besonders gut, in welchen eher weniger? Welche Arbeitsbedingungen sind dir wichtig: Ist die Arbeit im Freien oder Rufbereitschaft etwas für dich?

Diese Fragen sind nur ein kleiner Bestandteil deiner Aufgaben. Oft geht es darum wie sehr Aussagen auf dich zutreffen oder nicht.

Das Modul „soziale Kompetenzen“ gehört ebenfalls zu dem leichten Teil des Tests. In dieser Aufgabe entscheidest du, aufgrund von einer beschriebenen Situation, deine am ehesten in Fall kommende Verhaltensweise.

Empfindest du dieses Verhalten als hilfreich oder hinderlich und wie stark ist es bei dir ausgeprägt? In einem Diagramm ziehst du die Antworten in beliebige Richtungen.


Der letzte Punkt „Fähigkeiten“ ist am aufwendigsten und zeitintensivstem. In dem Fall solltest du Ruhe haben und dich konzentrieren.

Deine Denkgeschwindigkeit, Textverständnis und abstrakt-logisches Denken werden hier überprüft. Keine Sorge es gibt kein Gut und kein Schlecht. Das Ergebnis soll dir ausschließlich zeigen in welchen Kategorien deine Stärken oder Schwächen liegen.


Mit Abschluss der kompletten Module erhältst du für jeden Test eine eigene Auswertung und kannst genau nachvollziehen, in welchen Bereichen du gepunktet hast.

Wo deine Interessen liegen, welche Eigenschaften du mitbringst und welche beruflichen Vorlieben du hast, erfährst du nun detailliert. Die Gesamtergebnisse bestimmen danach die Top sechs Ausbildungsberufe und Studiengänge für dich.

Nun hast du Zeit dir die Berufsfelder in Ruhe anzuschauen und zu überlegen, ob sie zu dir passen. Bei offenen Fragen kannst du im gleichen Zug einen Beratungstermin bei der Arbeitsagentur vereinbaren.


Check-U, Berufswahltest, Coaching, BPS
"Ich persönlich finde Check-U sehr aufschlussreich", so Ann-Kathrin Pempelfort

Ich persönlich finde Check-U sehr aufschlussreich, um seine Stärken mit der Berufswahl besser vereinen zu können. Bei ehrlicher Beantwortung der Fragen erhält man ein genau abgestimmtes Ergebnis, welches einem helfen kann, sich in verschiedene Ausbildungsberufe oder Studiengänge einzulesen.

Durch die zeitintensiven Aufgaben hebt sich der Test von gewöhnlichen Berufswahltests ab und liefert ein wirklich individuelles Ergebnis.


Um sich seiner Fähigkeiten bewusst zu werden und die Berufsfelder besser zu verstehen, würde ich Check-U jedem empfehlen, der nicht so richtig weiß, wohin sein Weg gehen soll. Probiere den Test einfach aus und mach dir dein eigenes Bild.


UND: Falls du weiterhin ratlos bist und nicht weißt, wie deine Zukunft aussehen soll, dann empfehle ich dir unser Coaching für Berufsanfänger. Hierbei entwickelst du deine persönlichen Ziele und Erfolge. Mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) der Arbeitsagentur ist das Karrierecoaching zu 100% kostenfrei.


Für mehr Informationen: https://www.bps-coaching.de/coachingberufsanfaenger


Ein Artikel von Ann-Kathrin Pempelfort, 23.06.2022